Haben die perversen Täter mit uns eigentlich noch mehr vor (neben dem Verbrechen um das es in unserem Blog geht) ? Sie sind im wahrsten Sinne ‚Schmarotzer‘ und bringen auch Leute unschuldig hinter Gitter oder in die Klapse ! – Was steckt hinter den Doppelmorden wie unter anderem dem von Koblenz ? Wir halten die lebenslänglich Verurteilte (Schemmer) für unschuldig aufgrund inszenierter Fake-Diskussionen auf dem Täter-Portal Allmystery und sind uns sicher, dass auch hierbei das Dark Web wieder die entscheidende Rolle spielt ! – Öffentliches Statement von einem der Täter: “Was die staatlichen Auftragkiller mit ihren Drohnen machen, können und dürfen wir auch” – Diesen Blog betreiben wir in erster Linie, um uns zu schützen – Da es sich bei den Tätern um Menschen mit tiefer, seelischer Grausamkeit handelt !

Um uns selbst zu schützen (da wir gefährliche Mitwisser sind, die es so zuvor vielleicht noch nie für die Täter gegeben hat) betreiben wir in erster Linie diesen Blog ! Das macht man um sich zu schützen, wenn man z.B. von mindestens einem (wahrscheinlich aber mehreren) Auftragsmördern umgeben ist – und man zudem festgestellt hat, dass heutzutage im Dark Web psychopathische Auftraggeber (die zuviel Geld haben und sich Journalisten nennen) mal eben kurzerhand solche und ähnliche Aufträge vergeben, weil ihnen die Nase einer fremden Person oder deren Meinung im Internet nicht in den Kram passte…….. !

(Siehe auch:

https://fernmorddrohnendeutschland.wordpress.com/2014/12/01/wir-halten-es-fur-durchaus-angebracht-vor-dem-phanomen-doppelmord-zu-warnen-weil-es-sich-allem-anschein-nach-um-organisierte-mordverbrechen-dark-web-zwecks-im-vorfeld-per-identitatsdiebstahl/)

Denn es ist nicht so toll, Namen und Adressen von Auftragsmördern/ von Menschenschändern/ von Fernmördern und vielem mehr zu kennen – sowie darüber hinaus die diverser weiterer Mittäter/ Auftraggeber Organisiertem Stalkings und  in Deutschland zu wissen – und vorallem: von denen man ursprünglich ja ausgewählt wurde bzw.parallel rund um die Uhr terrorisiert wird.

Diesen Blog betreiben wir aber auch, um das unfassbare Verbrechen mit privaten frisierten Drohnen, das definitiv in Deutschland (mindestens in NRW) geschieht, publik zu machen.

Weil es wichtig ist euch alle davor zu warnen, betreiben wir diesen Blog, um alle uns bekannten Einzelheiten zu erklären ! Mit Fehlannahmen muss aufgeräumt werden, denn solch ein Verbrechen darf/ hat es nicht zu geben !

Dieses Verbrechen kann nur von Kriminellen mit tiefer, seelischer Grausamkeit ausgeübt werden ! Das ist leider Fakt und kein bisschen übertrieben.

Dazu kommt auch, dass auf dem Portal der Täter „Allmystery.de“ Mordfälle u.ä. (auch erstaunlich viele Vermisstenfälle) fake-diskutiert werden, was soviel bedeutet wie, dass es sich um rein inszenierte (vorgetäuschte) Diskussionsthreads handelt, die alle immer nach genau demselben Schema verlaufen.

Erklärung: Auf teils Hunderten Kommentarseiten und mit unzähligen Profilen (in Wirklichkeit sind es aber nur die Portal-Betreiber selbst, die mit 2, 3 Mann mit jeweils unzähligen Mehrfach-Accounts, die ganzen Kommentare schreiben) werden dort gezielt Rufmordkampagnen eingeleitet (Aufträge aus dem Dark Web oder „Eigenbedarf“) indem Lügen und Märchen über Unschuldige auf hinterhältigste Weise verbreitet werden – ohne dass aussenstehende Leser auch nur vermuten würden, dass die ganze Diskussion reine Show und Inszenierung ist ! Woran auch ? Der einzige der es aber „merkt“ bzw. auch nur „merken“ kann, ist die jeweilige Person, um die sich die Diskussion dreht, selbst ! (Denn die Profi-Schreiberlinge machen immer einen soooo freundlichen Eindruck, …nett, höflich, klug, vernünftig, seriös, gerecht und sooo anständig…..und alles meist ohne auch nur einen Rechtschreibfehler ^^)

Denn dort gibt es auch über uns (eine „Frau“) einen laaangen Diskussionsthread, der von unserem Haupttäter eröffnet wurde (zu dem er sich wohl sehr stark veranlasst gefühlt haben muss) in welchem sie auf jeder einzelnen Seite sehr stark zu verdeutlichen (versuchen) dass die Frau dieses Blogs hier eindeutig (und übereinstimmenderweise… ^^) durch & durch geisteskrank sei und sich das Verbrechen mit den Drohnen nur einbilde ! Ausserdem sei sie seine Stalkerin (er dreht den Spiess gern mal um, das ist Standardmethodik und schon viele andere Betroffene haben in den letzten Jahren unabhängig voneinander dasselbe geschildert). Die Diskussion setzt sich jedenfalls ausschliesslich zusammen aus: Lügen, Märchen, Falschdarstellungen, frei erfundenen Behauptungen = Verleumdung in höchstem Masse ! Die Person die dort umschrieben wird, existiert jedenfalls definitiv nicht da es nicht eine einzige Parallele gibt ! ;)) Nur: Das wissen andere (Leser) ja eben nicht ! Und zu diesem Zweck ist es gedacht !

Liest man nun dort eine Diskussion, in der es um einen Doppelmord geht und wofür eine Frau lebenslang inhaftiert wurde – und stellt parallel fest, dass diese ganze Diskussion nach demselben Schema verläuft wie die eigene, und einem auch noch das ein oder andere äusserst komisch erscheint (besser gesagt: auffällig) – dann fragt man sich Folgendes:

1. Ist dies hier etwa auch eine gezielte Inszenierungsdiskussion, um eine Unschuldige den Mord absitzen zu lassen, die es gar nicht war. (siehe in unserer Blog-Suche unter „Doppelmord“.

2. aber fragt man sich:

Was haben sie mit uns eigentlich noch vor ???


Hier das Zitat eines der Täter, der uns zusammen mit anderen seit 2,5 Jahren mit Drohnen terrorisiert (chemischen und biologischen Waffen, die leider unsichtbar sind, durch Mauern reichen und keine Rückstände/Beweise hinterlassen) :

„Was die staatlichen Auftragkiller mit ihren Drohnen machen können und dürfen wir auch“

Krass oder ? Nicht ihr, aber wir wissen ja, dass dies nicht „bloss eine dahergesagte Aussage ist“ sondern dass sie es auch längst aktiv betreiben, z.B. bei uns seit 2,5 Jahren ! Nur der Unterschied ist, dass sie dies (jedenfalls bei uns) nicht auf dieselbe Weise tun, wie es die (laut ihnen:) die „Auftragskiller“ im Kriegsgebiet tun, sondern Stück für Stück auf Raten: misshandeln, totkrank machen, bis man stirbt.

(Denn die Ausschüttungen der illegal abgeschlossenen Lebensversicherungen ihrer Opfer können sie ja erst frühestens nach 2 Jahren (im Todesfall des Opfers) abkassieren ! Wohl stecken noch andere Dinge dahinter, dass sie es nicht „auf einen Schlag machen“ – also dass sie nicht nach 2 Jahren „wiederkommen“ …. Die genauen Hintergründe können nur die Täter selbst beantworten !

Es ist eine anonyme „neue“ Art zu morden ! Ohne dass später die tatsächliche Ursache (Mord) diagnostiziert werden kann, da sich alles lediglich auf die erzeugten Krankheiten beläuft. Unter anderem Organe (Bauchraum) sind der Zielpunkt dieser perversen Kröten und schon einige andere vor uns berichteten davon, was wir im Detail mitmachen. Es ist für jeden unvorstellbar, wie es sich anfühlt wenn man mit entsprechenden Waffen pounktgenau von innen nach aussen erhitzt wird und es dann nach verbrannter Haut riecht ! Es ist eigentlich so grausam dass man besser gar nichts von der Existenz solcher Waffen und Möglichkeiten von Kriminellen

 
http://germanyhusicaysx.onion/topic/2976/auftragsmoerder-und-andere-abscheulichkeiten/
(geht nur mit TOR-BROWSER)

https://webcache.googleusercontent.com/search?q=cache:dh8la9K14iIJ:https://fjgf5eo4zyntgbus.onion.cab/post/24620/+&cd=2&hl=de&ct=clnk&gl=de
(Cache)
https://www.google.de/#q=%22https://fjgf5eo4zyntgbus.onion.cab%22+drohnen&filter=0
(über Google)

http://www.directupload.net/file/d/3771/4twtwl4p_pdf.htm
(als direct upload)

Wieder zu dem Vebrechen bei uns und anderswo

Dieses Verbrechen, das ‚Mord‘ eine völlig neue Bedeutung gibt (Mord in Raten) beinhaltet schwerwiegende Misshandlung und schwere Körperverletzung einer bislang völlig unbekannten Art. Es spritzt kein Blut und es gibt weder Schussverletzung noch Eindringspuren.  Die Anwendung dieser Waffen lässt sich nicht beweisen. Die Polizei hat bisher nicht mit derartigen Verbrechen zu tun gehabt. Dieses Verbrechen gehört jedoch so schnell wie möglich in die Kriminalstatistiken eingetragen.

Diese Verbrechen scheint es schon seit Jahren zu geben. Falls nicht bei diesen Verbrechen der letzten Jahre der Fall, so muss gesagt werden, dass es heute definitiv und absolut zweifelsfrei von anonymen Spionagedrohnen ausgeht, die kontinuierlich (in Ablöseposten) über den Häusern der Opfern schweben.

Anlass ist, dass rund um die Uhr die schwer gesundheitsschädigende Einwirkung der Waffen auf die Opfer einwirken muss, um langfristig Krebs und/ oder Multiples Organversagen zu verursachen. (Einzelheiten dazu könnt ihr in unserem Blog nachlesen).

Es geht um eine rein privatorganisierte terroristische Vereinigung, die längst einen unglaublichen Spielraum haben. Dazu gibt es in Deutschland verteilt gleichgesinnte Mitmacher.

Alles beläuft sich auf „Anonymität“ sowie „Internetkontrolle“ und „Identitätsdiebstahl/ Identitätsbetrug“ (auch erfundene Identitäten, gefälschte Personalausweise und Zubehör kaufen sie für wenig Geld im Dark Web oder fälschen diese selber) sowie „Versicherungsbetrug mit Lebensversicherungen“, „Auftragsmord und ähnliches“ (individuelles auf Nachfrage) was sie im Dark Web als Service anbieten, „Geldwäsche“, „Bandenkriminalität“. Das war aber noch lange, lange nicht alles ! EIGENTLICH ALLES WAS ES GIBT !

Die Täter kennen sich rundum aus mit Frequenztechnik und Drohnenbau und sind seit vielen Jahren dabei ! Das Ganze nennt sich ‚Fernmord‘ (davon gibt es mehrere Varianten). Es geht um Mord auf Knopfdruck. Jedoch geht es bei unserer Variante noch um viel mehr:

Nämlich um sadistische Veranlagung, Waffen- und Dronenfetisch mit extremen Auswirklungen in einem unvorstellbaren fortlaufenden Grössenwahn und psychischen Störungen. Die Täter sind sehr gewalttätig (allerdings nur auf anonymer Basis) und eine Gefahr für die gesamte Menschheit ! (Siehe in unserer Blog-Suche unter „Statement“ – dort könnt ihr nachlesen, welche persönliche Einstellung unsere Täter haben.

Zitat: „Was die staalichen Drohnenjäger dürfen, das dürfen wir auch….“

… noch Fragen ??

Stichworte sind Erpressung, Gewalt, nach Stasimethoden und ganz bestimmten Leitlinien ihre Opfer versuchen ruhig zu halten.

…………………..

Wer sich übrigens von unseren Formulierungen (z.B. Strahlenverbrechen) dazu verleiten lässt anzunehmen, dieses Verbrechen könnte auf psychiatrische Diagnosen von uns zurückzuführen sein, trägt leider seinen Teil dazu bei, dass etwas unglaublich Schlimmes weiterhin im Geheimen stattfinden kann und Menschen in Deutschland weiterhin gequält, misshandelt und ermordet werrden, ohne dass Spuren auf Mord hindeuten !

Ihr würdet die Dinge 100%ig genauso nennen und formulieren, wenn es euch passieren würde.

Wichtig zu wissen ist auch, dass die Wahrnehmung von Strahlung immer von der Dosis/ Stärkegrad abhängt. Das bedeutet: Die Strahlung die wir von den frisierten Drohnen der Täter abbekommen, ist so hoch, dass ihr sie (wäret ihr an unserer Stelle) genauso wahrnehmen würdet wie wir. Oder andersrum: Wir nehmen mit Sicherheit keine Strahlen wahr, die auch ihr nicht wahrnehmen würdet ! Dass man Strahlung spüren kann (spüren ist gut….^^) ist allgemein natürlich unbekannt und auch wir wussten vorher nichts darüber.

Wenn aufgedreht wird, ergibt es starke Vibrationen, wie ihr sie nicht kennt und ihr werdet an einer von den Tätern gewünschten Körperstelle von innen nach aussen so stark aufgeheizt, dass ihr nicht mehr einfach sitzen oder stehen bleiben könnt, da ihr sonst von innen verbrennen würdet ! Es riecht dann nach verbrannter Haut und Haaren ! Sie richten ihre Strahlung speziell auf den Unterbauchbereich wo die inneren Organe liegen, um diese quasi auf unterschiedlichen Stufen zu kochen. So entsteht, liebe Leute, auf die Dauer eine Zersetzung und Komplettschädigung des Organs – ihr landet dann auf der Intensivstation mit Diagnose „Multiples Organversagen“ woran die allermeisten innerhalb weniger Tage sterben !

Versteht ihr jetzt vielleicht, wieso wir die Täter oft als Psychopathen u.ä. bezeichnen ? Sie machen das jeweils Stunden am Stück (jobmässig !) in Ablöseschicht ! Tag für Tag ! Stunde für Stunde ! (Es gibt keinen Schutz ausser klatschnasse kalte Badelaken, die aber im Nu heiss werden und dann nichts mehr nutzen) ! Und bitte versucht euch mal vorzustellen, dass wenn ihr betroffen wärt und damit zur Polizei ginget, ihr ernsthaft das Risiko eingehen würdet, auf der Geschlossenen (Psychiatrie) zu landen ! Warum ?

  • 1. Weil die Polizei solche Fälle weder kennt noch je mit zu tun hatte und bisher ebenfalls noch der Fehlannahme (s.u.) unterliegt ! (Internetrecherche ergibt dann leider den Rest………)
  • 2. Weil kein normaler Mensch sich vorstellen kann, dass sich Mitmenschen unter uns froh & munter bewegen, die genau diese Dinge tun !!!!!

……………………………

Dasselbe trifft leider auch auf alle zu, die meinen, dass weil sie noch nie von diesen Verbrechen und/ oder Waffen (radioaktive Strahlung u.ä.) gehört haben, könne es dieses Verbrechen nicht geben. Es dürfte auch so sein, dass egal wen ihr danach fragen solltet, niemand darunter sein wird, der schonmal davon gehört hat ! Das ist absolut normal ! Ausserdem kommt der Aspekt dazu dass viele der weitverbreiteten Fehlannahme vertrauen, dass Strahlenverbrechen nicht exitent seien sondern psychische Wahnerkrankungen u.ä. dahinter steckten. Das ist der grösste Quatsch, bitte blos nicht glauben !

Weil genau diese Fehlannahme einzig darauf zurückzuführen ist, dass alle Zweifler sich in mehreren Punkten, wie sich das Verbrechen zusammensetzt, einfach nur etwas völlig Falsches vorstellen – diese Fehlannahmen heute jedoch sehr, sehr dringend aus der Welt geschaffen werden müssen –  fühlen wir uns (dazu als Betroffene) sehr stark veranlasst, hier soweit es geht, damit aufräumen. Denn der Schweregrad dieser Verbrechen ist sehr, sehr hoch !

Denn das Problem liegt an den Techniken (die alle bereitstehen und verfügbar sind) und daran, dass wir uns leider in einem technischen Zeitalter befinden, in dem sich „Techniken“ anonym ausführen und agieren lassen, ohne Spuren zu hinterlassen.

Wer jetzt noch im Internet nach Infos oder der Bestätigung unserer Angaben sucht, macht den allergrössten Fehler den man nur machen kann: Denn er wird umgehend auf einer der zahlreichen Webblogs und Seiten der Täter dieser Verbrechen landen, die sie extra dazu benutzen, um dort (auf nicht erkennbare Weise) Lügen & Märchen sprich falsche Informationen zu allen Themen, die mit dem Verbrechen zu tun haben, zu verbreiten ! Das tun sie übrigens im ganz grossen Stil, seit vielen Jahren, auf hinterhältigste Art und Weise und vorallem: in sehr weitreichendem und grossflächigen Spielraum ! Man kann auch sagen:

Sie kontrollieren fast das gesamte deutsche Internet.

https://i1.wp.com/www.blogworld.com/wp-content/uploads/2012/10/Internet-Troll.jpg               https://i2.wp.com/media.bizzmarkblog.com/2015/03/troll.jpg        troll

Alles dient ihrem Wunsch, euch allen hauptsächlich glaubhaft zu machen, dass es „Fernmord“ nicht geben könnte, „dass es technisch mit Drohnen gar nicht möglich sei“,  oder z.B. dass „jeder, der im Internet das Gegenteil behauptet, geisteskrank wäre“, dass „Geheimdienste oder Polizei heimlich diese Verbrechen ausüben würden“ und sehr vieles mehr ! Sie schreiben sogar medizinische Seiten über psychiatrische Diagnosen, wo sie sich als Ärzte, Wissenschaftler, Physiker u.v.m. ausgeben – um diese Seite dann auf einer anderen (wo es um ihre Verbrechen geht) zu verlinken !

(Wie gesagt….. „hinterhältig“ ist eigentlich noch untertrieben !)

Sie haben es viele Jahre geschafft, alle Einzelheiten geheim zu halten und nicht aufzufallen.

Vorallem dient ihre ‚Internetarbeit‘ dazu, die Polizei an der Nase herumzuführen und zu vermitteln, dass Verbrechen mit Drohnen/ mit Strahlen/ Fernmord gar nicht existieren würden. Ihr glaubt nicht, wie hinterhältig und verlogen und dreist diese Täter sind ! Es ist im Einzelnen unsagbar schlimm und unendlich viel, und man kann gar nicht alles aufschreiben !

……………………………………………………………

Update

Da bei uns täglich die Gesundheit mehr und mehr dahin siecht muss sehr, sehr, sehr dringend etwas passieren (denn sonst werdet ihr euch schon bald wundern, dass in diesem Blog keine neuen Beiträge mehr erscheinen… ).Denn die Täter sind so dermnassen grössenwahnsinnig, dass sie fest annehmen, ihnen könne nichts & niemand irgendetwas und sie davon ausgehen, alles weiter ungestört machen zu können ! Daher machen sie froh und munter das weiter, was sie vor ca. 2,5 Jahren begonnen haben – und was ihnen sehr viel Geld verspricht (mehrere Lebensversicherungen auf unseren Namen im Ausland) 

Diese werden natürlich nur im TODESFALL ausgezahlt !

Wir vermuten dass sie im Durchschnitt nach 2 Jahren ihre Opfer sterben lassen, sobald die Versicherungen frühestens die Ausschüttungen abwerfen ! Für uns ist es übrigens sehr naheliegend, dass – würden wir diesen Blog nicht haben (bzw. auch davor unsere Facebook-Seite „Quadrocopter Remscheid“ nicht) – wir längst nicht mehr am leben wären. Es dürfte wohl bei all ihren Opfern, die ihr Verbrechen publik machen so sein, dass sie dann eben nicht die Ausschüttungen kassieren (weil es auffile) sondern stattdessen „auf den richtigen Zeitpunkt“ warten.

In ihrem Dark Web-Forum sind sie aber in lden letzten Wochen eher vorsichtig geworden. Fragen, die neue Mitglieder zu „ihren“ Themen stellen, werden von ihnen z.B. nicht mehr beantwortet. Es ist auch anzunehmen, dass sich in ihrem Forum nicht ständig viele neue User anmelden (obwohl man den Eindruck hat weil es so aussieht). In Wirklichkeit aber sind sie selber es, die vermutlich (schon immer) unter zahlreichen neuen Profilen Beiträge einstellen (oft natürlich, weil sie was manipulatives „vermittteln“ wollen ^^).

Jedenfalls: Es könnte ja auch sein, dass nur selten neue „echte“ Mitglieder ein Profil dort erstellen und einen Beitrag eröffnen, dann würde ihnen das direkt auffallen. Sie wissen ja, was wir hier alles über sie und ihr Forum schreiben – und dass es viele lesen…. und sind daher vielleicht misstrauisch geworden… ^^

Es gibt übrigens (ausser weit entfernt von RS) so gut wie keinen Ansprechpartner wie Waffenexperten, Spionageexperten u.ä. und wir persönlich kennen auch keinen Menschen, der mit Drohneneinsätzen in Kriegsgebieten zu tun hätte. Sonst würden wir denjenigen bitten, uns zur Polizei zu begleiten, da er ja die Techniken alle bestätigen kann !

Denn das Ziel lautet natürlich, auch ohne eine solche Person der Polizei endlich die richtigen Beweise zu liefern, so dass diese die Ermittlungen einleiten kann. Unsere Täter begehen parallel noch viele, viele andere, weitere Straftaten ! Aber was wir erleben, ist ihr Hauptverbrechen (wobei der Grund dafür Versicherungsbetrug mit Lebensversicherungen im Ausland lautet – und das gleich mehrere pro Opfer) und alternativ (oder: zusätzlich) Aufträge, die von ihnen im Dark Web im Rahmen ihres Services (Auftragsmord und Individualfälle, Organisiertes Stalking und Mehr) angenommen werden.

„Militärisches Extremstalking mit Komplettüberwachung“ könnte man das, was uns geschieht zwar nennen – aber es geht doch eher bzw. mehr als eindeutig um Misshandlung und gezielte Organzerstörung, sprich: Ermordung in Raten/ Fernmord anstatt um „Stalking“ – die Versicherungen schütten ihre Summen im Todesfall nach frühestens 2 Jahren aus….

2 Personen haben uns in der gesamten Zeit alles bestätigt, von denen die eine (aus Grossbritannien) über das Verbrechen auf folgenden Seiten aufklärt:

https://sites.google.com/site/stopthismurderscheme/home

https://sites.google.com/site/thetargetedtruth/

https://sites.google.com/site/gangstalkingwhatshappening/

Diese Person weiss all die Einzelheiten von einem Täter aus Grossbritannien persönlich – und wir wären nie darauf gekommen, dass es um Mord wegen Lebensversicherungen geht, wenn wir seine Webseiten nicht gefunden hätten, auf denen alle Details genau beschrieben werden und mit unseren absolut 100%ig übereinstimmen !

Er warnt auch davor, dass das Ganze längst wie ein Schneeballsystem abläuft (bei uns in Deutschland und in mehreren Ländern) ! An dieser Stelle sollten bei allen Zweiflern und Skeptikern die Alarmglocken schrillen ! Und wir können nur immer wieder betonen, dass dieses Verbrechen in ganz besonders hohen Schweregraden liegt (und es nichts vergleichbar Schlimmeres an Straftaten geben kann !

Die zweite Person von der wir alles wissen, ist ein Betroffener des selben Verbrechens und derselben Täter aus Mettmann, der selbst vorher den Drohnen-Job in Wülfrath angeboten bekam, diesen aber nicht angenommen hat und vermutlich damit erpresst wird !

…………………………………………………………………….

Ein solches Verbrechen darf es nicht geben. Es sind so dermassen kranke Auswüchse, wie ihr euch nicht vorstellen könnt und was selbst die Polizei schockieren wird ! Dazu braucht es Sonderermittlungs-Komisionen, denn auf normalem Wege wird es nicht gehen. Sobald aber Ermittlungen laufen, dürfte alles sehr schnell gehen und dem Treiben ein Ende setzen !

Auch die Präsenz der bewaffneten Spionagedrohnen lässt sich nicht beweisen, da sie grundsätzlich in Höhen ferngesteuert werden, in denen man sie bei Tageslicht kaum noch mit dem blossen Auge sehen kann. Anders sieht das bei Dunkelheit aus. Vorausgesetzt der Himmel ist klar und nicht bewölkt, sieht man sie deutlich an ihren Signallichtern. Oft sind es ganze Schwärme, die für jeden auf den ersten Blick aussehen we ganz normaler Sternenhimmel. Nur wer länger hinschaut, erkennt dass dies alles keine Sterne, sondern unterschiedliche Getäte (UAV’s) sind.

Advertisements
%d Bloggern gefällt das: