Archiv | Wahrheit (es gibt nur eine) RSS for this section

Achtung, mal wieder eine neue NWO-Pseudo-Kundgebung !

»NWO-Studien

die nunmal sein müssen, wo die deutsche Bevölkerung laut Bevölkerungsprognose von Deagel bis 2025 ja nur noch 31 Millionen (Stand 2014 = 81 Millionen) Einwohner haben soll (nicht, daß da noch was auffällt… ^^). Für alles „Begründungen“ herzaubern, die total logisch erscheinen (jedenfalls mal mehr, mal weniger….) – und schon ist die Sache geritzt ! Keiner merkt was, keiner vermutet was – und auch die Regierung weiß von nichts. Und wer es weiß und zu erklären versucht, ist einfach ein „Verschwörungstheoretiker“, bekloppt oder hat „psychische Probleme“ !

»http://www.ardmediathek.de/tv/Quarks/Kann-Nachbarschaft-krank-machen/WDR-Fernsehen/Video?bcastId=7450356&documentId=46802740

Siehe auch :

»http://www.deagel.com/country/Germany_c0078.aspx

Advertisements

„Ungewöhnlicher Datenverkehr“ aus unserem Computernetzwerk – Meldungen wie diese sind total normal, wenn man es mit einer Gruppe organisierter Krimineller zu tun hat, die nicht nur alle Paßwörter kennt (auch erneuerte) und unter jedermanns IP-Adresse Inhalte schreiben, Inhalte unbemerkt auf jedermanns PC abspeichern und jedermann in Teufels Küche bringen kann – und das auch bei zahlreichen Leuten tagtäglich und seit Jahren TUT. Bei ihnen dreht sich alles grundsätzlich um: LÜGEN, INSZENIERUNGEN, INTRIGEN, RUFMORDKAMPAGNEN, ERFUNDENE GESCHICHTEN BEI BEHÖRDEN ERZÄHLEN, LEUTE ALS GEISTESKRANK, GEFÄHRLICH, KRIMINELL HINZUSTELLEN, PROFILE ANDERER BENUTZTEN UND INHALTE IN DEREN NAMEN SCHREIBEN UND DIESE DANN ALS BEWEISE FÜR DIE PHANTASIEVOLLEN GESCHICHTCHEN BEI BEHÖRDEN EINREICHEN u.v.m.

Die Gruppe hält sich für unglaublich clever und sicher, da sie alles im Internet wie auch im realen Leben immer unter falschen Namen, falschen IP-Adressen, falschen Identitäten, beauftragten Helfern, Anonymisierungssoftware – und mit anonymen Drohnen, die („versteckt“ und fürs menschliche Auge gerade eben nicht mehr erkennbar) hoch über euren Häusern platziert sind, eure PC-Aktivitäten in Echtzeit auslesen können inklusive sämtlicher Paßwörter (PC, Fritzbox, Computer, Facebook und überall wo es Paßwörter gibt wie Ebay, Paypal etc.).

DENN DAS MEISTE AN CYBER- WIE AUCH ANDERWEITIGER SPIONAGE LÄUFT ÜBER PRIVATE DROHNEN (was sie aber gern geheim halten wollen). Da wir bis heute nicht mehr in Ruhe gelassen werden, wird alles hier von uns öffentlich bekanntgegeben.

Wie sie standardmäßig versuchen, sich dagegen zu wehren ?

Sie machen einfach wiederholt Meldungen bei der Staatsanwaltschaft, etc. und stellen die Betreiber des Blogs regelmäßig als „gefährdet“, „wahrnehmungsgestört“, unzurechnungsfähig und „wahnerkrankt“ hin (Verfolgungswahn, Paranoia u.ä.).

Tja, liebe Leser – das ist sehr krass, stimmt’s – wird aber tatsächlich von ihnen so gehandhabt. Da dahinter auch noch unbekannte finanzielle Absichten stecken und diese Gruppe für die in Deutschland täglich am meisten vorkommendste Kriminalität verantwortlich ist und das nicht nur bei uns so handhabt (sondern sehr regelmäßig auch bei vielen anderen Leuten) muß man leider sagen:

Auch diese Vorgehensweisen sind Teil der heutigen „organisierten Kriminalität“, darunter auch Betrug und Mißbrauch der Behörden und des Gerichts !

Pariser Polizei jagt Drohnenpilot: In Paris werden immer mehr Drohnen unbekannter Herkunft gesichtet: Allein in der letzten Nacht erhielt die Polizei zehn Meldungen von besorgten Bürgern – sie konnte die Piloten jedoch nicht dingfest machen. – Polizei sucht fieberhaft nach den Hintermännern mehrerer mysteriöser Drohnen-Flüge – Mysteriöse Drohnenflüge über sicherheitsrelevanten Einrichtungen in Paris – vorzugsweise über streng bewachten Orten wie der US-Botschaft, den Kernreaktoren, dem Elysée-Palast, in dem Präsident François Hollande übernachtet, am Eiffelturm, der Nationalversammlung und überm Concorde-Platz – Über Paris sind in der Nacht erneut eine Reihe von Drohnen unbekannter Herkunft gesichtet worden – Nebenbei zufällige Festnahme und Inhaftierung dreier Journalisten des TV-Senders al-Jazeera, die im Wald von Boulogne eine Drohne fliegen liessen – – – So lauteten etliche Nachrichtenmeldungen 2015, denn: IN PARIS SIND DROHNEN GRUNDSÄTZLICH STRENG VERBOTEN !

Ein leises Surren am Himmel über Paris

Die Metropole wird derzeit von mysteriösen Drohnen überflogen: Luftaufnahme von Frankreichs Hauptstadt – Drohnen überfliegen hoch geschützte Orte in Paris. Die Nation fragt sich, wer dahintersteckt.

„Das Überfliegen von Paris ist ebenfalls untersagt; Zuwiderhandlungen werden mit bis zu einem Jahr Gefängnis geahndet. Bloss tappt die Polizei im Dunkeln, was die Identität der Drohnenpiloten anbelangt. Die «Gendarmerie der Lufttransporte» (GTA) ermittelt mit zehn Leuten rund um die Uhr. Anhaltspunkte hat sie offenbar kaum.“

Sehr regelmässig tauchten die Drohnen immer um 23.50 Uhr, 1.50 und 3.50 Uhr auf. War da ein Automatismus im Spiel ?

https://www.tagesanzeiger.ch/ausland/europa/Ein-leises-Surren-am-Himmel-ueber-Paris/story/24427647

Na, und was steht da im Beitrag…. „Fangnetze, die das Problem lösen könnten“ ?

Na, ob das mal wieder eine Bedarfsinszenierung ist, um Gesetze, Befugnisse und Lizenzen für dies & jenes zu erschleichen ? Sieht ganz danach aus.

Hm, wir werden mal recherchieren, ob sich in der Zwischenzeit unsere Vermutung bestätigt hat – und falls ja, euch an dieser Stelle darüber berichten….

Weitere Links dazu:

https://www.tagesanzeiger.ch/panorama/vermischtes/Pariser-Polizei-jagt-Drohnenpilot/story/24455116

https://www.tagesanzeiger.ch/panorama/vermischtes/Polizei-nimmt-DrohnenPilot-in-Paris-fest/story/21336657

Denn daß in Paris Drohnen verboten sind, gefällt den deutschen Drohnenjägern (Interessengruppe „Bevölkerungsreduzierung“, die seit Jahren all ihre Schandtaten in die weite Welt hinaustragen) gar nicht. Und sie haben ja noch soooo viel vor…. auch in Frankreich….). Die Deagel-Bevölkerungsprognosen gibt’s nicht zufällig und sie haben damit sehr viel zu tun.

Die Krankheitsbilder (Symptome) von EBOLA, COPD, DEMENZ (darunter vor allem die „neuen Krankheiten“) können sie ganz einfach mit ihren Radiations-Drohnen herstellen (nicht „mal eben kurz“ – aber sie können es) und das wird auch kräftig gemacht. Und zwar jeden Tag und jede Nacht – bei unzähligen Leuten. Vielleicht auch schon bei euch, während ihr tief und fest schlaft (oder wach werdet, weil euer Kopf gerade glühend heiß ist)… .

*** Die NWO wählt seit einigen Jahren penibel aus, wer genau alles zur Hälfte der Bevölkerung gehört und in nächster Zeit nicht mehr an seinem Leben teilnehmen soll bzw. darf. Die NWO hat nichts mit der Regierung zu tun. Aber sie schieben strikt alles, was zu ihren Plänen und Etappenzielen gehört, einfach immer den Politikern in die Schuhe, das klappt prima, den die meisten Leute glauben es 1 zu 1 – kann doch mit ihnen (der NWO) kein Mensch rechnen…. . Die NWO (bezeichnet sich gerne auch als „Elite“) verbreitet seit Jahren all die schönen, kunterbunten Verschwörungstheorien rund um 9/11, Ufos, die erste Mondlandung, Reptiloiden sind unter uns, Außerirdische beobachten uns, alle Regierungen seien böse, wollten „mehr Macht“, hätten „was zu vertuschen“, seien gegen Meinungsfreiheit usw. usf. – wobei sie übrigens im Internet die Herkunft aller Verschwörungstheorien groß und breit speziell alle denen, die schon von ihnen und ihren Vorhaben wissen, einfach unterzujubeln versuchen – und diese neuerdings obendrein sogar noch als „gefährdeter Personenkreis“ darstellen, um mal wieder gesetzliche Befugnisse und somit Maßnahmen zu erschleichen, mit der Beabsichtigung, all ihren Mitwissern jede Glaubwürdigkeit ganz legal nehmen zu dürfen – paßt natürlich ganz gut ins Bild, da viele, die schon von ihnen wissen, Blogs im Internet eröffnen, um auf diejenigen (wahren) Dinge, die wiederum nichts mit Verschwörungs-Themen über die Regierung und Aliens etc. zu tun haben, aufmerksam zu machen….

^^ Und nicht vergessen:

„Modellflug“ ist Asbach Uralt !

Heute geht’s um:

Spitzeln, Spannen, Streamen, Vermarkten, Wände durchleuchten, u.v.v.m. (s.o.)  – bei jedem !

 

 

 

 

U p d a t e +++ Die Drohnen, um die es auf diesem Blog geht, werden nicht nur mit kabellosem Strom betrieben, sondern dienen auch als Waffensysteme – das heißt: Elektrischer Strom wurde von den Besitzern zu einem mobilen und fernsteuerbaren autonomen Waffensystem umgewandelt. Dahinter steckt (wie sich uns schon vor 5 Jahren offenbarte und bis heute immer wieder bestätigte) jemand aus Wülfrath, ein professioneller Lügner und Blender, der aufgrund seiner hochgradigen kriminellen Aktivitäten andere unterschichtige kriminelle Gruppen aus dem Dark Web, von der Bundeswehr (Reservisten, Luftwaffe u.a.) sowie Mitglieder eines Modellflugvereines in Wuppertal dafür bezahlt, diese Waffen dauerhaft auf Menschen zu richten und Geschäftszweige und Dienstleistungen betreibt und anbietet, die sich überwiegend auf anonymes Morden ohne Hinweise auf Fremdverschulden beschränken.

Beispiele für Betriebsarten

Methoden für langzeitige Betriebsdauer von Drohnen

Siehe auch:

Rund 1.600 Personen erlebten wegen einer Drohne einen mehrstündigen Stromausfall, weil die Drohne in eine Hochspannungsleitung geflogen wurde. Der Besitzer flüchtete.
https://www.golem.de/news/hochspannungsleitung-drohne-verursacht-blackout-1706-128315.html

Keiner weiß, wie gefährlich Taser wirklich sind
https://www.welt.de/wissenschaft/article159124516/Keiner-weiss-wie-gefaehrlich-Taser-wirklich-sind.html

Eine Interessengruppe Deutscher hat sich schon vor Jahren fachmännisch darauf sprezialisiert, künstlich (d.h. per ferngesteuerter, in 80 Metern Höhe versteckter Schwebedrohnen mit niedrigdosierten, teils autonomen Massenvernichtungswaffen) Krankheitsbilder und Symptome zu erzeugen (besser gesagt: heimlich, anonym und bequem von der Couch aus unzählige vorsätzliche Morde zu verüben) ! Denn sie zählen auch noch zu einer weiteren (ebenso noch völlig unbekannten) Interessengruppe, der „Interessengruppe Bevölkerungsreduzierung“. Heute: Wie und wozu man Beine und Füße verkrüppelt (die Rezeptur ist an sich ganz einfach, nämlich: einfach draufhalten). Die Dosis widerrum hängt von Lust & Laune, vom (Anti)Sympathiegrad oder auch von der Art des Auftrags ab…. Die Dosis ist es auch, die (anfangs) darüber entscheidet, ob die Empfänger (Betroffenen) wissen sollen, was ihnen widerfährt oder lieber nicht. Hier gilt die Formel: Je mehr davon, je höher steigt das Risiko aufzufliegen. Aber auf die ganz harten Fälle will oder kann man unter gar keinen Umständen verzichten – denn es ist mehr als logisch, daß man es hierbei mit extrem psychisch kranken Gewaltstraftätern zu tun hat, die es mit hoher Sicherheit vorm Internetzeitalter NOCH NICHT GEGEBEN HAT ! Und daß sie so extrem psychisch krank sind und entsprechendes Verhalten routinemäßig praktizieren und hochleben lassen, ist auch der Grund, der an erster Stelle dafür steht, daß diese Verbrechen von Anfang bis heute von niemandem für glaubhaft gemacht werden konnten.

Viele Betroffene, die es in den vergangenen Jahren mit der Drohnenstümper-Group zu tun haben oder zu tun hatten, berichten immer wieder unabhängig voneinander von denselben Vorgängen, die bei ihnen verübt werden bzw. wurden (einige sind natürlich schon daran gestorben – und genau dafür sind die Stümper ja auch da).

Neben dem gezielten Verkrüppeln/ Verstümmeln/ Verbrennen und Zersetzen von Gewebe und Organen (um Organfunktionsstörungen, dann Organschäden und Organversagen bis hin zu Blutvergiftungen und Kreislaufzusammenbrüchen zu veranlassen) oder bspw. dem Verursachen chronischer Entzündungen im Körper/ an Gelenken (gerne auch bis in die Knochen hinein), wie auch anderweitigen speziellen Konzepten (die unter anderem auf die Beschleunigung von Alterungsprozessen abzielen) werden laut vieler übereinstimmender Berichte auch Programme und Konzepte angewendet, um den Bewegungsapparat dauerhaft zu schädigen. Nicht nur, daß fast alle Betroffenen (übrigens auffallend viele alleinstehende Frauen ab 40 Jahren) darüber berichten, daß deren Knie vorsätzlich so schwer geschädigt wurden, so daß Treppensteigen enorme Schmerzen verursachen würden oder sie sich nicht mal mehr hinknien können. Sondern schildern sie auch, wie parallel neben dem Einwirken des starken Verbrennungsstrahls rund um die Uhr auch Elektroschockwaffen bzw. starke Stromschläge pausenlos auf ihre Beine und Füße gerichtet werden und diese dann dauerhaft extrem anschwellen und deren Beine komplett verhärten und feuerrot werden.

Zwar sind wir (die Betreiber dieses Blogs) kerngesund und haben solche Beschwerden nicht, wollen euch aber alle dringend warnen ! Denn wir WISSEN ja daß es die Stümper gibt – ihr aber noch nicht !

Unzähligen Übereinstimmungen zufolge geht es den Stümpern um folgende Anlässe (frei nach dem Motto: „..irgendwas davon tritt schon ein….“) :

  • Durchblutungsstörungen
  • Nesselsucht
  • Blutgerinnungsstörungen
  • starke Verdickung des Blutes
  • Spongiose (Einwanderung von Lymphozyten in die Epidermis)
  • entzündliche Dermatosen wie Ekzeme
  • Ödeme Schwellung durch Flüssigkeitsansammlung im Gewebe
  • massive Gefäß- und Zellwandschäden
  • Fibromyalgie (starke Muskelschmerzen)
  • Thrombose  (lokalisierte, intravasale Blutgerinnung, die zur Bildung eines Blutgerinnsels, Thrombus, im Kreislaufsystem führt und welches dann von den Herren standardmäßig zum Platzen gebracht werden möchte)
  • Arterienverkalkung
  • Venenverschluß
  • Entzündung der oberflächlichen Venen (Phlebitis) durch chronischen Blutstau wodurch die Gefäßwände vermehrt strapaziert werden, so daß eine Entzündung leichter entsteht
  • Krampfadern (Erweiterungen der oberflächlichen Venen)
  • Lipödeme (Deformierungen durch Fettverteilungsstörungen)
  • Hautgeschwüre (Ulzerationen)
  • Absterben der Zehen
  • Raucherbein
  • „offenes Bein“ (Ulcus cruris)
  • Gicht
  • Sepsis (Blutvergiftung)
  • Verbrennungswunden (2. Grades, bis zum Knochen)
  • Gewebeveränderungen
  • Zysten
  • nässende Hautwunden
  • Narben und weitere Entstellungen und Deformierungen
  • Elefantitis (Störungen im Lymphabfluss, der zu krankhaften Vergrößerungen von Körperteilen, gerade im Bereich der Beine führt) »goo.gl/SAjQx8

Bei Anschwellungen der Beine/ Füße hilft in der Regel ein Hochlagern der Beine: Das erleichtert den Transport des Blutes aus den Beinen in Richtung Herz. Die meisten (hier sind Patienten gemeint) berichten, daß ein Hochlegen der Beine besonders das starke Spannungsgefühl verbessert, was deutlich entlastend wirken soll und die Schwellungen zurückgehen. Wie gesagt: IN DER REGEL – denn dies gilt nur für Fälle, wo keine Stümper ihre Stümperdrohnen im Einsatz haben !

Sind diese nämlich im Einsatz und haben das Ganze vorsätzlich, sprich künstlich verursacht, ist genau das Gegenteil der Fall: Die Schwellungen, das Druckgefühl und die Schmerzen, von denen alle Betroffenen berichten, lassen nach, indem sie sich auf den Beinen halten, nämlich durch Hin-und Hergehen/ Laufen durch die Wohnung und indem sie oft den Raum wechseln (z.B. beim Aufräumen, Putzen etc.). Lagern Betroffene dieses Verbrechens ihre Beine hoch, wird das Ganze stattdessen nämlich immer schlimmer, immer dicker, immer schmerzhafter.

Woran das liegt ?

Das liegt ganz einfach daran, daß auch die Stümper (die ja pausenlos draufhalten wollen) ebenfalls jedes Mal ihre Position ändern müssen (um dran zu bleiben), sobald Betroffene den Raum wechseln. Bei Raumwechsel gibt es somit immer eine Unterbrechung – die exakt solange andauert, bis der Stümper, der gerade Schicht hat, seine Drohne hoch überm Haus (wohl ca. 80-100 Meter) ein Stück rumfliegen gelassen hat, um sich nahe am Fenster desjenigen Raumes, in den die Betroffenen gerade gehen, zu positionieren (denn die tollen Strahlen dringen durch die Mauern rundum die Fenster herein, weil sie da dünner sind.

Ist draussen jedoch extra ein ganzer Schwarm dieser Drohnen platziert, „können“ sie auch mehr. Dann sind sie rund um das Haus/ die Wohnung positioniert und müssen nicht erst „rumfliegen“.